Eier im Glas mit knusprigen Langohren

Aus LECKER 4/2018
4
(12) 4 Sterne von 5

Ihre Gäste und die Blätterteighasen dürfen sich quasi ins gemachte Nest setzen. Dort erwartet sie schon ein Osterei mit Kaviarschmuck im Kerbel-Kresse-Sößchen

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheibe/n (à 75 g)  TK-Blätterteig  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • + 6   Eier (Gr. M) 
  • 1/2 Bund   Kerbel  
  • je 1 Bund   Petersilie und Schnittlauch  
  • 1 Kästchen   Kresse  
  • 200 g   Schmand  
  • 2-4 EL   Milch  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 TL   schwarzer deutscher Kaviar (Kühlregal) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Hasen Blätterteigscheiben nebeneinander­legen und auftauen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus jeder Teigscheibe mit einem Hasenausstecher (Größe ca. 8 cm) je 3 Hasen ausstechen und aufs Blech legen. 1 Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen, Hasen damit bestreichen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Inzwischen 6 Eier 7–8 Minuten kochen. Eier abschrecken, abkühlen lassen. Für die Soße Kräuter ­waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Schnittlauch in Röllchen und Kresse vom Beet schneiden. Kräuter, bis auf etwas Kresse, Schmand und Milch kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Kräutersoße in Gläser verteilen. Eier schälen und einzeln in die Gläser stellen. Je 1⁄2 TL ­Kaviar und etwas Kresse daraufgeben. Mit Blätterteighasen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved