Eierlikör-Käsekuchen mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5
Eierlikör-Käsekuchen mit Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1,25 kg  Aprikosen 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 175 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 3 Packungen (à 175 g)  Doppelrahm Frischkäse 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 100 ml  Eierlikör 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 75 Haselnusskrokant 
  • 3 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Fett und Grieß 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Frischkäse zufügen und unterrühren.
2.
Puddingpulver daraufsieben und verrühren. Quark und Eierlikör unterrühren. Eier einzeln unterrühren. Quarkmasse auf eine gefettete, mit Grieß ausgestreute Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm; 3,5 cm tief) geben, glatt streichen.
3.
Aprikosen gleichmäßig darauf verteilen. Mit Krokant bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50–55 Minuten backen. Konfitüre durch ein Sieb streichen.
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen, die noch warmen Aprikosen mit Konfitüre bepinseln und auskühlen lassen. In Stücke schneiden und anrichten. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved