Einfaches Kartoffelgulasch

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kartoffelgulasch gehört zu diesen Rezepten, die wir locker einmal in der Woche essen könnten. Der deftige und sämige Eintopf mit Paprika und Wiener Würstchen ist einfach gekocht und bringt pure Gemütlichkeit auf den Teller.

  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1,2 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

1 große Zwiebel

2 EL Öl

2 EL Tomatenmark

500 ml Gemüsebrühe

1 TL Edelsüßpaprika

Salz

Pfeffer

gemahlener Kümmel

1 rote Paprikaschote

8 Wiener Würstchen

200 g Sahne

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten. Mit der Brühe ablöschen, Edelsüßpaprika zugeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

3

Paprika halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Paprika zu den Kartoffeln geben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.

4

Würstchen in Scheiben schneiden und mit der Sahne zu den Kartoffeln geben. Alles gut verrühren, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

Nährwerte

Pro Portion

  • 773 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate
Vegetarisch-Icon

Mein Tipp: Kartoffelgulasch vegetarisch zubereiten

Das tolle an Omas Rezept ist, dass es auch ohne Fleisch wunderbar herzhaft schmeckt und sich easy abwandeln lässt. Ersetze die Würstchen entweder durch Veggie-Würstchen, Räuchertofu-Würfel oder lasse sie einfach weg. Für eine rauchige Note kannst du das Kartoffelgulasch mit einer Prise geräuchertem Paprikapulver oder einem Schuss Sojasoße würzen.

Am Wochenende nehmen wir uns gern die Zeit für ausgiebige Schmorgerichte, doch wenn es unter der Woche schnell gehen muss, fällt unsere Wahl oft auf diese unkomplizierte Gulasch-Version. Kartoffeln, Würstchen und Paprika bilden die Basis dieses Rezepts, das wir direkt aus Omas Kochbuch übernommen haben – denn bereits bei ihr kam der Eintopf regelmäßig auf den Tisch.

Für unser schnelles Kartoffelgulasch brauchst du tatsächlich nur eine Handvoll alltäglicher Zutaten. Das Geheimnis von Omas Rezept liegt in der unwiderstehlich cremigen Soße aus Tomatenmark, Brühe, Sahne und einer Auswahl an Gewürzen. Nach nur 30 Minuten auf dem Herd verschmelzen alle Komponenten zu einem köstlichen Eintopf. Ein echtes Lieblingsessen, dass nicht nur Kinder lieben!

Schon gesehen? LECKER ist jetzt auch auf WhatsApp! Abonniere unseren Kanal und erhalte das Tagesrezept und andere köstliche Koch- und Backideen direkt auf dein Handy - hier klicken!