Schmorgerichte – deftige Sattmacher

Schmorgerichte mit Fleisch, Gemüse und herrlichen Soßen erfreuen Leib und Seele. Wir zeigen dir die besten Rezepte, mit denen du nicht nur satt, sondern auch glücklich wirst.

 

Schmorgerichte - schon immer heiß geliebt

Gulasch und Rinderrouladen sind klassische Schmorgerichte, die wir alle schon bei Mama oder Oma gegessen haben. Erinnert ihr euch auch noch an den herrlich-würzigen Duft, der das ganze Haus durchzog? Da kam die ganze Familie doch gleich noch schneller an den Tisch.

Versuche Schmorgerichte mit Gemüse der Saison oder mit leckeren Extras wie Brotkruste oder Kartoffelgratin-Deckel. Das Geheimnis unserer Schmorgerichte ist ihre lange Garzeit: In Brühe, Wein oder Saft geschmort, wird das Fleisch besonders saftig und mürbe. Stampfkartoffeln, Schupfnudeln oder Bauernbrot ergeben dazu die perfekte Beilage. Wir versprechen: Diese Gerichte werden nicht nur den Großen, sondern auch den Kleinen schmecken. Noch dazu sind Schmorgerichte perfekt für Gäste: Sie lassen sich gut vorbereiten. Und während das Essen im Ofen gart, hast du ausreichend Zeit für deinen Besuch.  

 

Schmorgerichte – neue Ideen

Es muss nicht immer Fleisch sein: Auch Gemüse macht sich hervorragend im Ofen, wird durch das Schmoren zart und behält sein Aroma. Probier doch mal geschmorten Rotkohl oder Lauch - ob pur, oder unter einer Kartoffelkruste. Statt im Bräter kannst du Schmorgerichte übrigens auch ganz hervorragend in einer marokkanischen Tajine, dem landestypischen Kochgeschirr aus Lehm mit konisch geformtem Deckel.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>
 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved