Entenkeulen mit Wacholder-Apfel-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Entenkeulen mit Wacholder-Apfel-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Entenkeulen (à ca. 300 g) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Rotkohl 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 20 Butterschmalz 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 4   Gewürznelken 
  • 1-2 EL  Rotweinessig 
  • 1 Prise  Zimt 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1   Apfel 
  • 4   Wacholderbeeren 
  • 2 EL  Birnendicksaft 
  • 2 EL  Crème fraîche 
  • 1-2 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Entenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheitzten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten.
2.
In der Zwischenzeit Rotkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butterschmalz erhitzen, Zwiebelwürfel und Rotkohl darin andünsten. 1/4 Liter Wasser angießen, Lorbeerblätter und Nelken zugeben und bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten garen.
3.
Mit Essig, Zimt und Zucker abschmecken. Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Wacholderbeeren im Mörser zerdrücken. Beides 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Keulen geben und die Keulen mit dem Birnendicksaft einstreichen.
4.
Keulen herausnehmen, Bratensatz mit 1/8 Liter Wasser lösen und in einen Topf geben. Crème fraîche zugeben und aufkochen. Soßenbinder einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Keulen auf dem Rotkohl anrichten.
5.
Mit Petersilie garnieren. Soße extra reichen. Dazu schmecken Kroketten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 69g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved