Erdbeerlimes

4.05263
(19) 4.1 Sterne von 5

Fruchtiger Erdbeerlimes ist ein echtes Kult-Getränk und unglaublich lecker. Für den Schnaps benötigst du nur wenige Zutaten und die Zubereitung ist mehr als einfach. Ein tolle Idee für die Grillparty oder den nächsten Mädelsabend. Cheers!

Wie macht man Erdbeerlimes?

Nichts einfacher als das! Erdbeerlimes ist eine alkoholisches Getränk, für das zunächst Erdbeeren mit Puderzucker püriert. Dann werden Limettensaft, Wasser und Wodka untergemixt, und der Schnaps kann abgefüllt werden.

Erdbeerlimes - die besten Tipps

Je nach Geschmack kannst du die Menge von Zucker und Wodka variieren. Statt mit Limettensaft schmeckt Erdbeerlimes auch mit Zitronensaft oder einer Mischung aus beidem sehr gut. Die Qualität der Früchte beeinflusst den Geschmack des fertigen Erdbeerlimes enorm. Um den Fruchtgeschmack bei nicht so aromatischen Früchten zu verstärken, kannst du einige Esslöffel Erdbeersirup dazugeben. Außerhalb der Saison kannst du Erdbeerlimes aus der gleichen Menge TK-Früchte zubereiten.

Wie lange ist Erdbeerlimes haltbar?

Selbstgemachter Erdbeerlimes ist im Kühlschrank 5-7 Tage lang haltbar. Achte beim Abfüllen auf saubere Flaschen, das verlängert die Haltbarkeit. 

Zutaten

Für  Flasche (à ca. 1 Liter)
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 100 ml   Limettensaft  
  • 250 ml   Wodka (40 Vol.-%) 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Erdbeeren waschen, putzen und eventuell kleiner schneiden. Erdbeeren und Puderzucker mit dem Stabmixer in einem hohen Rührbecher fein pürieren. Limettensaft, 100 ml Wasser und Wodka dazu gießen und alles nochmals kurz durchmixen.
2.
Erdbeerlimes in eine saubere, heiß ausgespülte Flasche füllen, gut verschließen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren aufschütteln.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: fotolia, nolonely

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved