Erdbeerlimonade selber machen - so geht's

An Sommertagen ist Erdbeerlimonade einfach die köstlichste Erfrischung, die man sich vorstellen kann! Besonders zur Erdbeersaison schmeckt das fruchtige Getränk himmlisch und steht in heißer Konkurrenz zu Zitronen-Limonade und Eistee! Mit diesem Erdbeerlimonade Rezept kannst du ganz einfach bei deinen Gästen großen Eindruck schinden.

 

Zutaten für etwa 1,5 Liter:

 

Erdbeerlimonade - so geht's Schritt für Schritt:

  1. Erdbeeren in einer Schüssel waschen, Grün entfernen. Das geputzte Obst mit einer Gabel grob zerdrücken. 
  2. Limetten auspressen, den Saft zum Erdbeermus geben und mit dem Zucker mischen. Das Beerenmus auf Gläser verteilen und mit Mineralwasser aufgießen. 

 

Wie variiert man die Erdbeerlimonade?

Willst du deine  Erdbeerlimonade selber machen, kannst du das Rezept natürlich nach eigenem Gusto abwandeln. Darf es eine Spur ausgefallener sein? Mit aromatischen Kräutern bekommt deine Limo eine ganz eigene Note. Hacke dafür eine kleine Menge BasilikumMinze oder Estragon grob und püriere das Kraut mit den Beeren. 

Einen Schärfekick erreichst du mit Ingwer. Nimm dazu ein daumengroßes Stück, schneide es in dünne Scheiben und füge es der Erdbeer-Limonade zu. Das Aroma des Ingwers wird sich wunderbar im Getränk ausbreiten. Auch eine Wassermelonen-Erdbeer-Limonade ist definitiv einen Versuch wert.

 

Hübsch angerichtet schmeckt's nochmal so gut

Die nächste Stufe der Limonaden-Leiter erreichst du durch hübsche Deko am Drink. Gut geeignet sind kleine Fruchtspieße, aus Erdbeeren und Limette. Die sehen nicht nur gut aus – mit der Limette kann jeder die Säure seines Getränkes noch individuell abschmecken. Auf Spießen drapiert passen auch Himbeeren, große Heidelbeeren und Ananasstücke gut zur Erdbeer-Limonade.

 

Video-Tipp

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved