Falafel mit Sesamdip und Salat

4
(1) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250   getrocknete Kichererbsen  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 2 Bund   glatte Petersilie  
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   kleine Salatgurke  
  • 8 Blätter   Kopfsalat  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 2 EL   Sesampaste  
  • 100 ml   Öl  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kichererbsen in 3/4 Liter kaltem Wasser mindestens 24 Stunden einweichen. Am nächsten Tag 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kichererbsen abtropfen lassen, portionsweise mit dem Stabmixer pürieren. Knoblauch und Zwiebel zufügen und mit pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Übrige Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Salat waschen, putzen und in Streifen schneiden. Alles miteinander vermengen. Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Vinaigrette mit dem Salat vermengen
3.
Joghurt und Sesampaste verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Aus der Kichererbsenmasse ca. 15 ovale Kugeln formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Falafel portionsweise darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Mit Salat und Joghurtsoße servieren. Dazu schmeckt dünnes Fladenbrot
5.
Wartezeit 24 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved