Farfalle mit Lachs-Zitronen-Soße

Aus kochen & genießen 8/2010
5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Blattspinat  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 2–3 EL   Öl  
  • 1   Bio-Zitrone  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   klare Brühe  
  •     1–1 1⁄2 EL heller Soßenbinder 
  • 500 g   Nudeln (z. B. Farfalle) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln.
2.
1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, Spinat zufügen und darin zusammenfallen lassen.
3.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. 1⁄2 Zitrone auspressen. Zitronenschale zum Spinat geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1⁄4 l Wasser, Sahne und Brühe zufügen, aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen.
4.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Nudeln abtropfen lassen.
6.
5 Lachs in 1–2 EL heißem Öl rundherum 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erst die Nudeln, dann den Lachs unter den Spinat heben. Nudeln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 95 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved