Feine Bandnudeln mit Flusskrebse in Riesling-Sahne-Soße

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200-250 g   Flusskrebsschwänze (tiefgefroren oder vakuumiert)  
  • 350 g   Porree (Lauch) 
  • 250 g   Tagliatelle Nudeln  
  •     Salz  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 150 ml   trockener Weißwein (z. B. Riesling) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   heller Soßenbinder  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 1 TL   Zucker  
  • ca. 80 g   geriebener Comté Käse  
  •     Fett für die Muschelschalen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Flusskrebsschwänze auftauen lassen. Porree putzen, waschen und abtropfen lassen. Ca. 50 g von den weißen Porreeteil abschneiden und fein würfeln. Restlichen Porree in Ringe schneiden.
2.
Nudeln mit den Porreeringe in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Flusskrebse abspülen und trocken tupfen. Fett in einer Pfanne erhitzen. Flusskrebse darin leicht anbraten. Zum Schluss Porreewürfel zufügen, kurz mitdünsten und mit Wein und Sahne ablöschen.
3.
Aufkochen und 1-2 Minuten köcheln. Soßenbinder einrieseln lassen und unter Rühren nochmals kurz aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudel-Porree Mischung abgießen und abtropfen lassen.
4.
8 Muschelschalen oder eine Auflaufform fetten. Nudeln hineingeben, Soße darüber verteilen und mit Käse bestreuen. Unter dem vorgeheizten Grill ca. 5 Minuten gratinieren oder im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved