Hummersuppe mit Flusskrebsen

Aus kochen & genießen 12/2011
2.69231
(13) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Schalotten  
  • 1 EL (ca. 20 g)  Butter  
  • 3 (à 50 g)  Würfel  
  •     Krebssuppenpaste  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 2 (à 400 ml)  Gläser Hummerfond  
  • 1/4 l   trockener Weißwein  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 2 Packungen (à 100 g)  Flusskrebsschwänze  
  • 2 TL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • evtl. 2–3 EL   Pernod (Anislikör) 
  •     Dillfähnchen zum Garnieren 
  • 10–12   Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen, hacken. Butter und Paste erhitzen. Schalotten darin andünsten. Mehl mit anschwitzen. 3/4 l Wasser, Fond, Wein und 200 g Sahne einrühren, aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Flusskrebse evtl. abtropfen lassen, auf Spieße stecken. 200 g Sahne halbsteif schlagen. Suppe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Pernod abschmecken. Mit Sahne, Dill und Flusskrebsen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved