Feine Pilz-Pâté mit Orangen-Spiegel

Aus LECKER-Sonderheft 4/2021
Feine Pilz-Pâté mit Orangen-Spiegel Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken

Doch unsere Heldin entdeckte im Laufe ihrer Reise immer neue Seiten an sich, etwa als perfekte Ergänzung zu würzigem Aufstrich…

VeganLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

150 g Sonnenblumenkerne

1 Orange

250 g braune Champignons

3 Stiele Thymian

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

3 EL Öl

2 TL Tomatenmark

Salz

Pfeffer

3 EL Hefeflocken

200 g Orangengelee (z. B. Chivers)

50 g Johannisbeergelee

1 EL Weißweinessig

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kerne mit kochendem Wasser über­gießen, ca. 15 Minuten einweichen. Orange heiß waschen, Hälfte der Schale in Zesten abziehen, Rest Schale fein abreiben. Frucht halbieren, Saft auspressen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. ­Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Pilze, Knoblauch und Thymian zugeben und goldbraun braten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten. Mit Saft ablöschen und einköcheln. Mit Salz, Pfeffer und Orangenschale würzen. Abkühlen lassen.

3

Sonnenblumenkerne abtropfen lassen und mit dem Pilz-Mix und Hefeflocken im Universalzerkleinerer zu einer ­Creme pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Masse in eine Auflaufform streichen und kalt stellen.

4

Gelees in einem Topf erhitzen, Essig einrühren. Gelee-Mix auf der Pilzpaste verteilen, kalt stellen und fest werden lassen. Mit Zesten betreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 460 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate