Fernandas Pasta Frittata mit Hähnchen

Aus LECKER-Sonderheft 3/2021
Fernandas Pasta Frittata mit Hähnchen Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

300 g Nudeln (z.B. Hörnchennudeln)

Salz

Chiliflocken

Pfeffer

½ Grillhähnchen

2 rote Paprika

3 Lauchzwiebeln

200 g Baby-Spinat

2-3 Knoblauchzehen

½ Bund Basilikum

10 Eier (Gr. M)

3 EL Provolone

+ 50 g Provolone

30 g geriebener Parmesan

2 EL Olivenöl

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Vom Grillhähnchen die Haut abziehen. Fleisch vom Knochen lösen, in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

2

Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Spinat verlesen und waschen. Knoblauch schälen und hacken. Basilikum waschen, Blättchen von den Stielen zupfen, in Streifen schneiden. Nudeln abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3

Eier verquirlen. 50 g Provolone, Parmesan und Basilikumstreifen unter­rühren. Mit Chili, Salz und Pfeffer würzen.

4

Olivenöl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Paprika, Lauchzwiebeln und Knoblauch darin 2–3 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Hähnchenfleisch, Spinat sowie Nudeln zugeben un kurz mitbraten. Eier-Käse-­Mix angießen, zugedeckt 2–3 Minuten stocken lassen. Dann im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umlfuft: 160 °C) offen ca. 20 Minuten zu Ende garen. Backofengrill vorheizen. Frittata mit 3 EL Provolone bestreuen und unter dem heißen Grill kurz knusprig überbacken. Schmeckt warm oder kalt.

Nährwerte

Pro Portion

  • 590 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate