Fisch auf mallorquinische Art

Aus kochen & genießen 2/2013
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 7 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   große Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3–4   rote Paprikaschoten  
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1 TL   Anissamen  
  • 1⁄4 l   trockener Weißwein  
  • 8   Rotbarbenfilets (à ca. 100 g) 
  • 2 EL   Mehl  
  • 1⁄2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben schnei­den oder hobeln. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Auflaufform gleichmäßig verteilen.
2.
Zwiebel und Knoblauchzehen schä­len. Paprika putzen und waschen. Alles fein würfeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin ca. 5 Mi­nu­ten andünsten.
3.
Mit Thymian, Edelsüß-Paprika, Anis, Salz und Pfeffer würzen. Wein angießen. Alles aufkochen und offen ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer wür­zen. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin pro Seite ca. 2 Minuten braten.
5.
Fisch auf die Kartoffeln legen und das Paprikagemüse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
6.
Fisch damit bestreuen. Dazu passt ein Salat. Getränke-Tipp: weißer Landwein, z. B. ein Prensal blanc.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved