Fischstäbchen-Wrap mit Krautsalat

3
(5) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 4 EL   Mehl  
  • 100 ml   + 4 EL Milch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   kleines Bund Petersilie  
  • 50 g   eingelegte rote Paprika  
  • 500 g   Krautsalat  
  • 1   kleines Bund Dill  
  • 150 g   Schmand  
  • 7 EL   Sonnenblumenöl  
  • 15 (450 g)  Fischstäbchen  
  •     Pergamentpapier und Küchengarn  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl, 100 ml Milch und Ei zu einem glatten Teig verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig mindestens 10 Minuten quellen lassen.
2.
Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Paprika, Krautsalat und Petersilie mischen. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
3.
Schmand, 4 Esslöffel Milch und Dill verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Esslöffel Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und 15 Minicrêpes in 8 Portionen ausbacken. 5 Esslöffel Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Fischstäbchen portionsweise unter Wenden ca. 8 Minuten knusprig braten.
4.
Minicrêpes, Fischstäbchen und Salat zu Wraps aufrollen. Mit Pergamentpapier und Küchengarn zusammenbinden. Wraps auf einer Platte anrichten. Schmanddip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved