Fischsuppe mit Zuckerschoten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln, 4 Tomaten  
  • 2 (400 g)  kl. Fenchelknollen  
  • 1 EL   Öl, 1 TL Tomatenmark  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 2 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 500 g   festes Fischfilet (z. B. Lachs, Steinbeißer  
  •     und/oder Seeteufel)  
  • 2 TL   Zitronensaft  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 4-6   rohe geschälte Garnelen  
  • 100 g   Zuckerschoten oder TK-Erbsen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, würfeln. Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Fenchel putzen, waschen (etwas Fenchelgrün beiseite legen) und klein schneiden
2.
Öl im Topf erhitzen. Zwiebeln und Tomaten darin andünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Mit 1 1/4 l Wasser und Wein ablöschen. Aufkochen und die Brühe einrühren. Lorbeer und Fenchel zugeben und alles zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln
3.
Fisch waschen und trockentupfen. In Stücke schneiden und mit Zitrone beträufeln. Würzen und in der Brühe bei schwacher Hitze 6-8 Minuten pochieren
4.
Garnelen waschen. Zuckerschoten putzen und waschen. Beides in den letzten 3-4 Minuten mitgaren. Fischsuppe abschmecken. Fenchelgrün fein hacken und darüber streuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved