Flammkuchen mit Camembert und Preiselbeeren

Aus LECKER 9/2012
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   runde Flamm­kuchenböden (2 Stück, 260 g)  
  • 250 g   Crème fraîche  
  • 200 g   Rahmcamembert (60 % Fett i. Tr.) 
  • 100 g   Schwarzwälder ­Schinken (in dünnen Scheiben) 
  • 3 EL   Preiselbeeren (Glas) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen samt Backblech (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) vorheizen. Ersten Flammkuchenboden auf ein Stück Backpapier legen. Gleichmäßig mit der Hälfte Crème fraîche bestreichen.
2.
Auf das heiße Backblech legen und im Backofen auf der untersten Schiene ca. 5 Minuten backen.
3.
Camembert in Scheiben schnei­den. Die Hälfte Käse auf dem Flammkuchenboden verteilen und 2–3 Minuten weiterbacken. Zweiten Flammkuchen genauso zubereiten und backen.
4.
Schin­kenscheiben und Preiselbeeren auf den beiden Flammkuchen verteilen, servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved