Flammkuchen mit Lachs

Aus kochen & genießen 3/2015
4
(7) 4 Sterne von 5
Flammkuchen mit Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Pck. (à 260 g)  frischer Flammkuchenteig (Kühlregal; z. B . von Tante Fanny) 
  • 200 Schmand 
  • 3-4 TL  Meerrettich (Glas) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 5-6 Stiel/e  Dill 
  • 200 Räucherlachs in Scheiben 
  • 1 Glas (à 50 g)  Forellenkaviar 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Flammkuchenteig samt Backpapier auf einem Backblech entrollen. Schmand und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig damit bestreichen. Im heißen Ofen 12–15 Minuten backen.
2.
Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen fein schneiden. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Lachs und Hälfte Dill belegen. Bei gleicher Temperatur 2–3 Minuten weiterbacken. Herausnehmen. Mit Kaviar und Rest Dill anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved