Fluffige Quark-Kuller mit Schoki und Karamell

Aus LECKER 12/2019
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Das Sahnebonbon zum Schluss – im wahrsten Sinne des Wortes: Für die Soße schmelzen Karamellen in der Pfanne. Und für den Ingwer-Quark muss man nur den Kühlschrank öffnen, den haben Sie nämlich schon morgens verarztet

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Magerquark  
  • 2 EL   Ingwerkonfitüre (z. B. von Chivers) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 Tüte (15 g)  Gelantinefix  
  • 80 g   feiner Zucker  
  • 50 g   Karamellbonbons (z. B. „Muh-muhs“) 
  • 50 g   Zartbitterschokolade  

Zubereitung

80 Minuten
ganz einfach
1.
Quark in ein feuchtes Küchentuch geben und auspressen. Mit Ingwerkonfitüre verrühren. 100 g Sahne steif schlagen. Gelatinefix 1 Minute unter die Quarkcreme rühren. Geschlagene Sahne unterheben, dann vorsichtig Zucker unterrühren. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Karamellbonbons hacken. 50 g Sahne in einem Topf erhitzen, Bonbons darin schmelzen. Schokolade in grobe Späne ­hacken. Von der Quarkcreme mit einem Eisportionierer 4 große Kugeln abstechen und auf Tellern anrichten. Karamell­soße darüberträufeln und mit Schokolade bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved