Forellen-Mango-Creme auf Röstbrot

Aus LECKER 7/2020
Forellen-Mango-Creme auf Röstbrot Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Alte Kirmes-Hasen wissen: Je kühner man die Leckereien kombiniert, desto besser schmeckt’s. Probieren wir direkt aus und würfeln Räucherfisch, Chilischote, Bohnen und saftige Mango zusammen. Kurz mixen und dann ab aufs Brot!

  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Dose (425 ml) Bohnen

½ Mango

1 rote Chilischote

200 g Doppelrahmfrischkäse

125 g geräuchertes Forellenfilet

2 TL Sesam

Curry

Salz

Pfeffer

1 Lauchzwiebeln

1 EL Butter

8 Graubrot

½ Kästchen rote Kresse

Zubereitung

1

Bohnen im Sieb abspülen und abtropfen lassen. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden.

2

Vorbereitete Zutaten, Frisch­käse, Forellenfilets, 1 TL Sesam und 1 TL Curry in einen Standmixer geben und fein pürieren. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne ­erhitzen. Brotscheiben darin portionsweise unter Wenden ca. 2 Mi­nuten rösten und ­he­rausnehmen. Mit der Forellen-Mango-Creme bestreichen. ­Die Kresse vom Beet schneiden und mit Lauchzwiebeln und 1 TL Sesam auf die Brote streuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 420 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate