Französische Rosenkohlsuppe

4
(4) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Rosenkohl (kleine Köpfe)  
  • 150 g   Schalotten  
  • 500 g   weiße Champignons  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 1,2 l   Kalbs-Fond  
  • 200 g   Roquefortkäse  
  •     Rosa Beeren und Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Schalotten schälen und halbieren. Champignons putzen, und je nach Größe ganz lassen oder in Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen, Schalotten und Champignons darin leicht anbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
2.
Mit Kalbs-Fond ablöschen, aufkochen und Rosenkohl zufügen. Zugedeckt 15-20 Minuten kochen lassen. Fertige Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roquefort in Würfel schneiden. Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit Roquefortwürfeln bestreuen.
3.
Mit zerstoßenen Rosa Beeren bestreuen und mit frischem Thymian garniert servieren. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved