Französische Zwiebelsuppe

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Französische Zwiebelsuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 1   leicht gehäufter EL Mehl 
  •     ¼ l trockener Weißwein 
  • 1 EL  Gemüse- oder Fleischbrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Baguettebrötchen oder 
  • 1⁄4 (ca. 75 g)  Baguettebrot 
  • 100 Gruyère- oder Comtékäse (Stück) 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1–2 EL  Cognac 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und mit einem scharfen Messer in dünne Ringe schneiden oder auf einem Gemüsehobel in feine Ringe hobeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten glasig dünsten.
2.
Mehl über die Zwiebeln stäuben und hell anschwitzen. Wein und ¾ l Wasser nach und nach einrühren, Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.
3.
Backofen vorheizen: E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4. Das Baguette in dünne Scheiben schneiden und ohne Fett in einer Pfanne oder im Toaster rösten.
4.
Käse fein reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Cognac verfeinern. Die Suppe gut zur Hälfte in ofenfeste Suppentassen oder -teller füllen.
5.
Je 1 Baguettescheibe darauflegen und etwas von der Suppe über die Scheiben gießen. Mit Käse bestreuen und im Ofen 5–7 Minuten überbacken. Suppe mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 10g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved