close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Französisches Knoblauch-Hähnchen (40 Knoblauchzehen Huhn)

4.29412
(34) 4.3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2-3   Knoblauchknollen (ca. 40 Knoblauchzehen) 
  • 300 g   Staudensellerie  
  • 3-4   Zweige Rosmarin  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 5-6 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Landbrot  
  •     Holzstäbchen  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trockentupfen. Innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Öffnung mit Holzstäbchen zusammenstecken. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen mit Salz und Pfeffer einreiben.
2.
Knoblauchknollen auseinanderbrechen und die einzelnen Zehen vom Strunk lösen. Knoblauchzehen waschen und gut abtropfen lassen (nicht schälen!). Staudensellerie putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
3.
Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Öl in einem Bräter erhitzen. Knoblauch, Sellerie und Kräuter zufügen und unter Wenden kurz anbraten. Hähnchen zufügen.
4.
Erst mit der Brustseite kurz in die Ölmischung legen, dann wenden und zugedeckt im Bräter im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden schmoren. Deckel abnehmen und weitere ca. 15 Minuten schmoren.
5.
Brot in Scheiben schneiden. Hähnchen und Knoblauchzehen in einer vorgewärmten Form anrichten. Die weichen Knoblauchzehen aus der Schale direkt aufs Brot drücken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved