Friesendessert mit Zwetschen und Schmandcreme

Aus kochen & genießen 9/2017
4.25
(12) 4.3 Sterne von 5

Es muss nicht immer Torte sein: Mit kleinen Schweineöhrchen, Pflaumenkompott und Sahne zaubern Sie ein wunderbares Dessert

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Zwetschen oder Pflaumen  
  • 100 ml   roter Traubensaft  
  • 1   Zimtstange  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 2 EL   Rum  
  • 250 g   Schmand  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 8   kleine Schweineöhrchen (süßes Blätterteiggebäck) 
  • 1 TL   Grümmelkandis  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Kompott Zwetschen waschen, entsteinen und vierteln. Saft und Zimt in einem Topf auf­kochen. Zwetschen zu­fügen und ca. 10 Minuten köcheln. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren. In das Kompott rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Rum einrühren. Kompott ab­kühlen lassen.
2.
Schmand und Sahne steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
3.
Kompott auf vier Dessert­teller verteilen. Creme daraufspritzen. Schweineöhrchen grob zerbröseln und mit Kandis über das Dessert streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved