Lästige Plagegeister

Fruchtfliegen bekämpfen: 3 SOS-Hausmittel, die wirklich helfen

An heißen Sommertagen teilt man sich sein Obst oft mit lästigen, kleinen Fruchtfliegen. Wie du die ungebetenen Tierchen wirksam und ohne viel Aufwand los wirst, erfährst du hier. Wir haben 3 Hausmittel für dich, die jetzt helfen, Fruchtfliegen zu bekämpfen.

Überreife Birnen mit Fruchtfliegen-Befall
Wer lästige Fruchtfliegen bekämpfen will, kann zu einfachen Hausmitteln greifen Foto: iStock, Martina Unbehauen
Auf Pinterest merken

Lästige Fruchtfliegen in der Küche

Die Fruchtfliege, auch Taufliege oder Obstfliege genannt, liebt den Geruch von Früchten, besonders wenn sie schon sehr reif sind, und nutzt sie als Ort für die Ei-Ablage. Ein Weibchen legt übrigens bis zu 400 Stück am Tag. Der Fliegen-Befall kann so blitzschnell zur Plage werden. Und häufig ist das Obst schon im Supermarkt mit Eiern befallen.

Um Fruchtfliegen von vorneherein zu vermeiden, solltest du im Sommer immer nur so viel Obst kaufen, wie du zügig verzehren kannst. Das beugt unnötig langen Lagerzeiten vor. Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) rät, an schwülen und warmen Tagen Obstsorten wie Beeren, Kirschen, reife Äpfel, Birnen und Pflaumen idealerweise im Gemüsefach des Kühlschranks aufzubewahren. Früchte, die keine Kälte vertragen, kannst du mit engmaschigen Fliegengitter-Hauben schützen.

Leere Saft- und Weingläser sollten immer direkt ausgespült werden, damit keine Fruchtfliegen angelockt werden. Ebenfalls ratsam bei hohen Temperaturen: den Mülleimer gut verschließen und Küchenabfälle regelmäßig entsorgen, denn Fruchtfliegen vermehren besonders gerne in Müllsäcken.

Sollten all diese Vorsichtsmaßnahmen nicht helfen, kennen wir 3 einfache Hausmittel, um Fruchtfliegen wirksam zu bekämpfen.

Fruchtfliegen bekämpfen - Top 3 Hausmittel, die funktionieren

Was hilft wirklich gegen kleine Plagegeister, die sich bereits in der Küche eingenistet haben? Mit diesen 3 einfachen Hausmitteln kannst du Fruchtfliegen wirksam bekämpfen:

  • Essigwasser: Eine Fruchtfliegen-Falle aus Essigwasser in kleinen Schälchen zieht die Insekten magisch an, genau wie Reste von Sekt oder Wein, die du zum Bekämpfen von Obstfliegen wunderbar zweitverwerten kannst. Wichtig ist, die Flüssigkeiten zusätzlich mit einem Schuss Spülmittel zu versehen. Das durchbricht die Oberflächenspannung und sorgt dafür, dass die Fliegen schnell ertrinken.

  • Gurkenwasser: Auch der süßlich-würzige Sud von Gewürzgurken eignet sich bestens als Fruchtfliegen-Falle. Dafür Das Gurkenglas verschließen, kleine Löcher in den Schraubdeckel bohren und neben der Obstschale platzieren.

  • Basilikum: Den Duft von Basilikum mögen Fruchtfliegen gar nicht. Ein paar Zweige davon neben der Obstschale platziert, bewirken, dass sich die Fruchtfliegen fernhalten.

Außerdem können Fruchtfliegenfallen helfen. Sie sind effektiv, aber teurer als die einfachen Hausmittel. 

Wann ist die Fruchtfliegen-Zeit vorbei?