Waffeleisen reinigen - so einfach geht's

Nach dem Waffeln backen kommt leider immer wieder dieses Thema auf: Waffeleisen reinigen. Doch das muss gar nicht in Arbeit ausarten, wenn du dich an unsere Tipps hältst!

 

1. Waffeleisen noch warm reinigen

So lecker das Waffelfrühstück auch war: Lasse dir mit der anschließenden Reinigung nicht allzu lange Zeit. Am einfachsten entfernst du Teigreste und Fettspuren, wenn das Waffeleisen noch nicht vollständig kalt geworden ist.

 

2. Mit Küchenpapier geht's am besten

Um den Innenraum des Waffeleisens zu reinigen, brauchst du kein Spülmittel. Wir raten auch dazu, komplett darauf zu verzichten. Denn es besteht die Gefahr, dass Rückstände bleiben und deine nächsten Waffeln ungenießbar schmecken.

Am besten eignet sich für die Reinigung Küchenpapier. Damit kannst du einfach überschüssigen Waffelteig vom noch warmen Waffeleisen wegwischen. Anschließend ein sauberes Küchenpapier in den Innenraum legen, den Deckel zu klappen, und auf diese Weise das Backfett aufsaugen.

Zum Schluss die schon erkaltete Außenfläche des Waffeleisens reinigen. Hier ist Spülmittel durchaus erlaubt. Etwas davon auf einen feuchten Lappen geben und damit über Deckel und Boden wischen. So bleiben keine Fettspuren zurück.

 

3. Gegen hartnäckigen Schmutz hilft Pflanzenöl

Wenn der Schmutz schon angetrocknet ist, musst du etwas nachhelfen beim Waffeleisen reinigen - doch niemals mit spitzen Gegenständen! Wer damit zum Beispiel Teigreste abkratzen will, zerstört die Antihaftbeschichtung.

Sanfter und genauso effektiv gelingt die Reinigung mit Pflanzenöl. Auf die hartnäckigen Stellen geben und mit einem Küchenpapier abreiben. Zum Aufsaugen des Öls ein sauberes Küchentuch zwischen das Waffeleisen klemmen.

Du kannst aber auch eine Reinigungswaffel backen. Dafür 1 EL Speisestärke und etwas Wasser zu einem Teig verrühren. Die Mischung auf das vorgeheizte Waffeleisen gießen, wie gewohnt backen und anschließend herausnehmen. Der gröbste Schmutz bleibt an der Reinigungswaffel kleben. Gegenfalls noch einmal mit einem Küchenpapier rüberwischen – blitzblank ist das Waffeleisen!

 

Frisch aus dem Waffeleisen schmeckt's besonders gut:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved