Gänsekeule in Lebkuchen-Rotweinsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gänsekeule in Lebkuchen-Rotweinsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Gänsekeulen (ca. 1,6 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/4 Hühnerbouillon 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Möhre 
  • 1 Stück(e)  Porree (Lauch; 8-10 cm) 
  • 2   mittelgroße unbehandelte Orangen 
  • 2   Quitten 
  • 1 Glas (850 ml)  Rotkohl 
  • 1-2 EL  Johannisbeergelee 
  • 1 Packung (400 g)  Mini-Knödel geformte Kartoffelknödel 
  • 80 Lebkuchen 
  • 1 TL  Mehl 
  • 300 ml  trockener Rotwein 
  • 2-3 EL  Orangenmarmelade 
  • 5 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 EL  Butter 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Gänsekeulen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen auf die Fettpfanne des Backofens legen und 1/4 Liter Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1 - 1 1/4 Stunde braten. 1 Zwiebel und Möhre schälen und klein schneiden. Porree waschen, putzen und klein schneiden. Orange waschen, Zesten von der Schale reißen und die Orangen auspressen. Orangenzesten mit einem feuchten Tuch bedecken. Hälfte des Orangensafts und Gemüse zu den Keulen geben. Keulen in den ersten 45 Minuten 2-3 Mal mit Bratfond übergießen. Quitten schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Quittenviertel in Scheiben schneiden. Rotkohl erwärmen, Quittenscheiben und Johannisbeergelee zugeben. Knödel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 7 Minuten köcheln lassen. Lebkuchen klein schneiden. 1 Zwiebel schälen und würfeln. 2 Esslöffel Gänsefett abschöpfen und erhitzen. Zwiebelwürfel unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten, Kuchen und Mehl ca. 1 Minute vor Bratende dazugeben und gut verrühren. Mit Rotwein und übrigem Orangensaft unter Rühren ablöschen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Knödel abgießen. Gänsekeulen mit Orangenmarmelade bestreichen. Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. Butter erhitzen. Knödel rundherum kurz anbraten und mit der Hälfte der Thymianblättchen bestreuen. Soße pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rotkohl aufkochen und abschmecken. Sollten die Keulen noch zu hell sein, kurz unter dem Grill bräunen. Gänsekeulen aus dem Ofen nehmen und den Knochen mit Pergamentpapier umwickeln. Keulen mit den Orangenzesten garnieren. Rotkohl, Knödel, Gänsekeule und Soße anrichten und mit Thymianblättchen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 93g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 77g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved