Galinha à Gabrielle com purê de batata-doce (Gabrielles Rosmarin-Huhn)

Aus LECKER 5/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Galinha à Gabrielle com purê de batata-doce (Gabrielles Rosmarin-Huhn) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Limette 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 6   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g) 
  •     Pfeffer, Salz 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 6 EL  Butter 
  • 1,5 kg  Süßkartoffeln 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Limette halbieren und auspressen. Knoblauch schälen, fein hacken. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Nadeln abzupfen und fein hacken.
2.
Keulen waschen, trocken tupfen. An der Unterseite die Haut einschneiden und mit den Fingern vom Fleisch ablösen. Keulen mit einem scharfen Messer oder einer Geflügel­schere im Gelenk in Ober- und Unterkeulen teilen.
3.
Hähnchenteile in eine Schüssel geben. Mit Limettensaft, Knoblauch, Rosmarin und 1⁄4 TL Pfeffer mischen. Ca. 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
4.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Zwiebeln darin kräftig anbraten, bis sie dunkelbraun, fast verbrannt sind. 2 EL Butter darin schmelzen. Hähnchenkeulen ­sofort zugeben und rundherum kräftig anbraten.
5.
Mit Salz würzen. Übrige Marinade oder einige EL Wasser zugeben. Zugedeckt ca. 40 Minuten schmoren, dabei nach der Hälfte der Garzeit die Hähnchenteile wenden und evtl. noch etwas Wasser angießen.
6.
Inzwischen für das Püree Süßkartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Zugedeckt in Salzwasser ca. 30 Minuten kochen. Abgießen und 4 EL Butter zugeben. Mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen.
7.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen mit Zwiebelsoße und Süßkartoffelpüree anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 32g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved