Garnelen-Spieße auf cremigem Gurkensalat

Aus LECKER 4/2021
5
(2) 5 Sterne von 5

Oder wie wir gern sagen: der Jackpot der Rezepte. Warum? Bekommt jeder hin, lässt sich leicht abwandeln und die Präsentation im Glas ist das ganze Geheimnis des edlen Looks.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Salatgurke  
  • 1 Bund   Dill  
  • 100 g   Schmand  
  •     Salz, Pfeffer  
  • ca. 1 EL   Weißweinessig  
  • 12   rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  • 6   Holzspießchen  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Gurke waschen, putzen und würfeln. Dill waschen, die Fähnchen abzupfen und fein schneiden. Den Schmand mit Salz, Pfeffer und Essig glatt rühren, dann mit den Gurken mischen. Salat abschmecken.
2.
Garnelen waschen und trocken tupfen. Je 2 Garnelen auf einen Holzspieß stecken. Knoblauch schälen und hacken. Öl in ­einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch darin ­anschwitzen. Garnelenherzen im heißen Knoblauchöl por­tionsweise 1–2 Minuten von jeder Seite braten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
3.
Gurkensalat auf 6 Gläser verteilen und je 1 Garnelenherz darauf anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 110 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved