Garnelen-Spinat-Tagliatelle mit Knoblauch

4.166665
(6) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Tagliatelle Nudeln  
  •     Salz  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 350 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   Spinat  
  • 1   kleine rote Chilischote  
  • 2 EL   Butter oder Maragarine  
  • 1 EL   Zucker  
  • 1 EL   heller Balsamico Essig  
  •     Saft von 1 Zitrone  
  •     Pfeffer  
  • 20   rohe Garnelen (à 25 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 2 EL   Öl  
  • 75 g   Parmesankäse  
  •     grober Pfeffer zum Bestreuen 
  • 4   Holzspieße  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Spinat waschen und trocken tupfen. Chili heiß abpülen und fein hacken.
2.
Fett in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Tomaten dazugeben und ca. 1 Minute kräftig andünsten, mit Zucker bestäuben und mit Essig und Zitronensaft ablöschen. Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln untermischen.
3.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Je 5 Garnelen auf einen Spieß stecken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Käse fein hobeln. Nudeln-Mischung in Schalen anrichten, Spieße dazureichen und mit Käse und grobem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved