Gebackene Eier im Lachsmantel

Aus LECKER 4/2012
Gebackene Eier im Lachsmantel Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 10   Bio-Eier (Gr. M) 
  • 400 geräucherter Lachs 
  •     Pfeffer 
  •     Salz 
  • 1 EL  gefrier­getrocknete Petersilie 
  • 100 + 2–3 EL Semmelbrösel 
  •     Mehl 
  • 75 mittelscharfer Senf 
  • 1–2 EL  Weißweinessig 
  • 150 flüssiger Honig 
  • 1,5 Öl zum Frittieren 
  • 1   Beet Daikonkresse 
  • einige Blätter  Babysalat zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
8 Eier 6–8 Minuten wachsweich kochen. Abgießen, abschrecken und schälen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.
2.
Für die Ummantelung Lachs würfeln und mit einem Stabmixer pürieren. Lachs, 2 rohe Eier, ca. 1/4 TL Pfeffer, Petersilie und 100 g Semmelbrösel gut vermengen. Zu einer Rolle (ca. 16 cm lang) formen und dann in 8 Scheiben schneiden.
3.
Je 1 Scheibe Lachsmasse auf einer bemehlten Handfläche flach drücken. Je 1 gekochtes Ei darin rundherum einschlagen. Übrige Eier und Lachsmasse ebenso verarbeiten. Alle Eier in 2–3 EL Semmelbröseln wenden.
4.
Für die Soße Senf, Essig und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Öl in einem weiten Topf oder einer Fritteuse auf ca. 175 °C erhitzen. Eier portionsweise ins heiße Öl geben und unter Wenden 1–1 1/2 Minuten frittieren. Herausheben und abtropfen lassen. Kresse vom Beet schneiden.
6.
Eier heiß oder kalt mit Salatblättern, etwas Soße und Kresse anrichten. Die rest­liche Soße dazureichen.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved