close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebackene Süßkartoffeln mit Thunfischsalat

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
5
(5) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Süßkartoffeln (à ca. 300 g)  
  • 3–4 EL   gutes Olivenöl  
  •     Meersalz und grober Pfeffer  
  • 2 Dose(n) (à 185 g)  Thunfischfilets ohne Öl  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 4–5 Stiel(e)   Koriander  
  • 1   rote Chilischote  
  •     Saft von 1/2 Limette 
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Süßkartoffeln gründlich waschen und der Länge nach halbieren. Die Schnittstellen mit 1–2 EL Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Mit der Schnittstelle nach oben auf das Blech legen. Im heißen Ofen 30–40 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind.
3.
Für den Salat Thunfisch abtropfen lassen und klein zupfen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. Koriander waschen, trocken tupfen. Die Blätter grob hacken. Chili längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
4.
Mit Zwiebeln, Koriander, Thunfisch, Limettensaft und 2 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Den Thunfischsalat auf den Kartoffeln ­verteilen. Crème fraîche glatt rühren und je 1 Klecks auf die Kartoffeln setzen. Mit Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved