close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Scholle „Finkenwerder Art“

Aus kochen & genießen 6/2015
4.42857
(49) 4.4 Sterne von 5

Im Hamburger Stadtteil Finkenwerder kommt frische Scholle traditionell mit reichlich ausgelassenem Speck auf den Tisch.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 75 g   geräucherter Speck  
  • 2   küchenfertige Schollen (à ca. 300 g) 
  • Saft von 1/2   Zitrone  
  •     Pfeffer  
  •     Mehl zum Wenden 
  • 4 EL   Butter  
  • 6 Stiel/e   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Speck fein würfeln. Speck in einer großen Pfanne auslassen. Zwiebelwürfel zugeben und braun braten. Speck-Zwiebel-Mischung herausnehmen, Hälfte Speckfett in eine zweite große Pfanne geben.
2.
Schollen gründlich waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.
3.
In jede Pfanne 1 EL Butter geben und erhitzen. Je 1 Scholle darin erst auf der weißen Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten, dann vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenfalls 4 Minuten braten. Jeweils die Hälfte der Speck­mischung zu jeder Scholle geben und kurz erhitzen.
4.
Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. 2 EL Butter und Petersilie zugeben und durchschwenken. Scholle mit Speckmischung und Peter­silienkartoffeln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 760 kcal
  • 49 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved