Gebratener Leberkäse mit Champignon-Senf-Creme

Aus LECKER 9/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Tomaten  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 4 EL   Weißweinessig  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 5 EL   Öl  
  • 500 g   Champignons  
  • 4 Scheiben   Leberkäse (à ca. 125 g) 
  • 200 g   Schmand  
  • 2–3 EL   Milch  
  • 2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 3–4 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Salat Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen. Mit Tomaten und Zwiebeln mischen.
2.
Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. Leberkäse jeweils dritteln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Leberkäse darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen.
3.
Pilze im heißen Bratfett unter Wenden anbraten. Schmand, Milch und Senf einrühren, kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Inzwischen Parmesan mit ei­nem Sparschäler in Späne hobeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und unter die Pilze rühren. Leberkäse mit Senfchampignons und To­maten­salat anrichten und mit Parmesan bestreuen.
5.
Dazu schmeckt Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved