Gebratenes Hähnchen mit Möhren und Kartoffeln

Gebratenes Hähnchen mit Möhren und Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hähnchen (ca. 1,3 kg) 
  •     Salz 
  • 700 Kartoffeln 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  • 3 (ca. 150 g)  Zwiebeln 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 300 Möhren 
  • 1/4 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 3 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Pfeffer 
  •     Zitronenschale 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und von innen und außen mit Salz einreiben. Hähnchen auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten vorgaren.
2.
Inzwischen die Kartoffeln schälen und, je nach Größe, längs halbieren oder vierteln. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch in Scheiben, schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und die Hälfte Rosmarin auf die Fettpfanne geben.
3.
Bei gleicher Temperatur zehn Minuten weiterbraten. Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden und unter das Gemüse heben. 1/8 Liter Hühnersuppe dazugießen. Das Ganze weitere 15 bis 20 Minuten braten, die restliche Brühe nach und nach dazugeben.
4.
Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Hähnchen damit bestreichen und fünf Minuten weiterbraten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchen mit Rosmarin und etwas Zitronenschale garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved