Gebratenes Hähnchen mit Rosmarin auf Polenta

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratenes Hähnchen mit Rosmarin auf Polenta Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Milch 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  • 250 Maisgrieß 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Rosmarinnadeln 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     Zitronenecken und -melisse 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Polenta 1/2 Liter Wasser und Milch aufkochen. Einen Teelöffel Salz und Öl zufügen. Maisgrieß unter ständigem Rühren zufügen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In eine geeignete Form oder in der Fettpfanne des Backofens zwei Zentimeter hoch verstreichen.
2.
Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Hähnchen waschen, in acht Teile schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen. Hähnchenteile auf ein gefettetes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°/ Gas: Stufe 4) 25 Minuten garen.
3.
Zwischendurch mit Zitronensaft beträufeln. Polenta in Rauten schneiden. Im heißen Fett portionsweise von jeder Seite vorsichtig kurz anbraten. Hähnchenteile und Polenta mit Zitronenecken und -melisse garniert servieren.
4.
Dazu schmeckt ein frischer Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 990 kcal
  • 4150 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved