Gedünsteter Lachs auf Spinatbett

Aus kochen & genießen 25/2012
2.8
(10) 2.8 Sterne von 5
Gedünsteter Lachs auf Spinatbett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Blattspinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 4   Tranchen Lachsfilet (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Crème fraîche 
  • 100 ml  Gemüsebrühe 
  • 50 ml  trockener Weißwein 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen und trocken schütteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Minuten glasig andünsten. Spinat dazugeben und im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken
2.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Lachs waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Lachs in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Crème fraîche, Brühe und Weißwein verrühren und in der Form verteilen. Lachs mit Zitronenscheiben belegen
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten garen. Dazu schmeckt Brot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved