Gedünstetes Rotbarschfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Gedünstetes Rotbarschfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Porree (Lauch) 
  •     Salz 
  • 4 (à 150 g)  Rotbarschfilets 
  • 1/2   unbehandelte Zitrone 
  • 1 TL  weiße Pfeffer- und Senfkörner 
  • 2   Gewürznelken 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 20 Mehl 
  • 1/4 Milch 
  • 1 TL  scharfer Senf 
  •     Zitronenpfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 2 Stiel(e)  Dill 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden und in 3/8-1/2 Liter Wasser und Salz 12-15 Minuten kochen. Fisch und Zitrone waschen. Porree mit einem Schaumlöffel aus dem Fond heben. Zitrone, Pfeffer- und Senfkörner und Nelken ins Gemüsewasser geben.
2.
Fischfilet hineingeben und ca. 10 Minuten darin zugedeckt gar ziehen lassen. Filets herausheben und kurz warm stellen. 20 g Fett erhitzen und das Mehl darin goldgelb anschwitzen. Mit 1/4 Liter Fond und Milch ablöschen und unter Rühren aufkochen.
3.
Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Lauch darin erhitzen. Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis etwas zum Garnieren, hacken. Fisch auf dem Gemüse anrichten, mit Kräutern bestreuen und garnieren.
4.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved