Gefüllte Hähnchenfilets zu Bruschetta-Spinat und Röstkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Hähnchenfilets zu Bruschetta-Spinat und Röstkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Zwiebeln 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 EL  brauner Zucker 
  • 150 Ziegenfrischkäse 
  •     Pfeffer 
  •     Salz 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 800 junge Kartoffeln 
  • 3   Zweige Rosmarin 
  •     grobes Meersalz 
  • 11 EL  Olivenöl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 Paniermehl 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 500 Tomaten 
  • 200 junger Blattspinat 
  • 1/2 Bund  Basilikum 
  • 100 Schlagsahne 
  • 100 ml  Gemüsebrühe 
  •     dunkler Balsamico-Essig 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel würfeln, beiseitestellen. Restliche Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebelringe darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen.
2.
Aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen. Ca. 3/4 der Zwiebeln unter den Ziegenkäse mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Fleisch waschen, trocken tupfen. In jedes Filet eine tiefe Tasche schneiden, mit je 1 EL Creme füllen und leicht zusammendrücken.
3.
Übrige Creme beiseitestellen.
4.
Kartoffeln gründlich waschen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Rosettenförmig in eine Gratinform legen. Rosmarin waschen, Nadeln abstreifen und fein hacken. Kartoffeln mit Rosmarin und Meersalz bestreuen.
5.
Mit 5 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen.
6.
Eier in einem tiefen Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paniermehl in einem weiteren tiefen Teller verteilen. Filets nacheinander erst in Ei, dann in Paniermehl wenden. Vorgang jeweils nochmal wiederholen.
7.
4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite goldbraun braten. In eine Gratinform setzen und ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit in den Backofen schieben, zu Ende garen.
8.
Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. 2 EL Öl in einem weiten Topf erhitzen. Gewürfelte Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
9.
Spinat zugeben und etwas zusammenfallen lassen. Tomaten untermengen und kurz mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen, Blätter abzupfen. Spinat vom Herd ziehen und Basilikum unterrühren.
10.
Für die Soße Sahne und Brühe aufkochen. Restliche Käsecreme einrühren. 2–3 Minuten cremig einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Fleisch mit Spinat und Soße anrichten. Mit restlichen Zwiebelringen bestreuen.
11.
Gratin dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 990 kcal
  • 4150 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 57g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved