Gefüllte Pfannkuchen mit Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 100 ml   Milch  
  • 105 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 200 g   Spaghetti  
  • 1/2 Packung (150 g)  tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Pfeffer  
  • 125 g   gekochter Schinken  
  • 4 EL   Öl  
  • 50 g   mittelalter Goudakäse  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier, 75 g Milch, Mehl und etwas Salz zu einem glatten Teig verrühren und etwas ausquellen lassen. Spaghetti in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Spaghetti geben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen lassen. Zwiebel darin andünsten. Restliches Mehl darin anschwitzen. Brühe und Tomaten zufügen und unter Rühren aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti abgießen. Schinken würfeln. Öl portionsweiße erhitzen. Aus der Teigmasse 4 Pfannkuchen abbacken. Schinken zu den Nudeln geben. Die Hälfte der Tomatensoße in eine Auflaufform geben. Spaghetti auf die Pfannkuchen verteilen und überklappen. Pfannkuchen in die Auflaufform legen. Käse grob raspeln und über die Pfannkuchen streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) überbacken, bis der Käse geschmolzen ist
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved