Gegrillte Jakobsmuscheln auf Erbsenmosse

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   tiefgefrorene junge Erbsen  
  • 6 Stiele   Pfefferminze  
  • 4 Stiele   Petersilie  
  • 1   Bio Zitrone  
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 8   Jacobsmuscheln  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen bei Zimmertemperatur auftauen. Für das Salsa Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen, bis auf etwas Minze zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln, Frucht halbieren, Saft einer Hälfte auspressen. Gehackte Kräuter, Zitronenschale, 1–2 EL Zitronensaft und 4 EL Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Aufgetaute Erbsen so fein wie möglich pürieren. Sahne steif schlagen und in 2 Portionen unter die Erbsenmasse heben. Muscheln waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. 2 EL Öl erhitzen und Muscheln darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mousse, Muscheln und Salsa anrichten und mit Pfeffer würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved