close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gegrillte Kartoffel-Speck-Knödel

Aus LECKER 10/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Damit die Wampn net allzu sehr spannt, wird zu den mit Bacon zünftig ­ummantelten Knödeln Babyleaf-Salat mit frischem Radieschen-Quark gereicht.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 250 g   Kräuterquark  
  •     Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel  
  • 200 g   Babyleaf-Salat  
  • 600 g   bunte Tomaten  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1 TL   süßer Senf  
  • 3 EL   Weißweinessig  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 6 Scheiben   Bacon  
  • 12 Stiele   Thymian  
  • 1 Packung   Kloßteig „Thüringer Art“ (750 g; Kühlregal)  
  •     Öl zum Bestreichen  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Dip Radieschen waschen und raspeln. Mit Quark und 2–4 EL Wasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
2.
Für den Salat Babyleaf ver­lesen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
3.
Für die Vinaigrette Senf, ­Essig, Salz und etwas Pfeffer verrühren. Olivenöl unterschlagen. Mit Babyleaf-­Salat, Tomaten, Zwiebel und Vinaigrette mischen.
4.
Für die Speck-Knödel Baconscheiben längs halbieren. Thymian waschen. Aus dem Kloßteig mit angefeuchteten Händen 12 flache Bällchen formen. Je mit 1 Thymianzweig und 1/2 Scheibe Bacon umwickeln.
5.
Speck-Knödel mit Öl bepinseln und auf dem heißen Grill bei indirekter Hitze 5–7 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Mit Salat anrichten. Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved