Gegrillter Lachs in Knoblauch-Zitronensaft-Marinade

3.6
(30) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • ca. 3 Stiel(e)   frischer Thymian  
  • 4-5   Basilikumblättchen  
  • 1   Zitrone  
  • 4 EL   Basilico-Öl  
  • 600 g   Lachsfilet (ohne Haut und Gräten) 
  •     Zitronenpfeffer oder bunter Pfeffer  
  •     Salz  
  •     Kräuter und Zitrone zum Garnieren 
  •     Alufolie und Öl  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Thymian und Basilikum waschen und trocken tupfen. Vom Thymian Blättchen abstreifen. Basilikumblätter in Streifen schneiden. Zitrone auspressen (3-4 Esslöffel) und mit Basilikum-Öl verrühren. Lachsfilet in 4-6 Tranchen schneiden und in eine Schüssel legen. Mit Knoblauch, Kräutern und Pfeffer bestreuen und mit Zitronen-Öl-Mischung übergießen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen. Lachsstücke salzen und jeweils auf ein Stückchen geölte Alufolie legen. Kanten nach oben schlagen. Päckchen auf dem heißen Grill ca. 10 Minuten garen. (Im Backofen unter dem vorgeheizten Grill 6-8 Minuten). Mit frischen Kräutern und Zitronenspalten garnieren und mit Baguette servieren. Dazu schmeckt ein bunter Salat
2.
Pro Portion (6) ca. 1090 kJ/260 kcal. E 20 g/ F 20 g/ KH 0 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved