Gemüse-Fisch-Curry

Aus kochen & genießen 2/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Möhren  
  • 2   mittelgroße Zucchini  
  • 1   reife Mango, 1 Zwiebel  
  • 3–4 EL   Öl, Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Curry  
  • 1 TL   + etwas Mehl  
  • 400 ml   Kokosmilch  
  • 1/8 l   Milch  
  • 500 g   Fischfilet (Seelachs oder Rotbarsch) 
  • 1–2 EL   Erdnüsse  
  • 2–3 Stiel(e)   Koriander oder  
  •     glatte Petersilie  
  • 1–2 EL   Limettensaft  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen und würfeln. Mango schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Zwiebel schälen, hacken.
2.
1 EL Öl erhitzen. Zucchini darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Möhren darin andünsten. Curry und 1 TL Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen.
3.
Kokosmilch, Milch und 1⁄8 l Wasser einrühren, aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Zucchini und Mango ca. 3 Minuten mitgaren.
4.
Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wenden. 1–2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin 3–4 Minuten braten. Nüsse hacken.
5.
Koriander waschen und hacken. Curry mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Fisch, Koriander und Erdnüsse in der Soße erhitzen. Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved