Gemüse-Hack-Curry zu Basmatireis

2.833335
(6) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Möhren  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   tiegefrorene Brechbohnen  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Chilischote  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 ml   Kokosmilch  
  • 1 TL   gelbe Currypaste  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 40 g   Cashewkerne  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     eventuell Curry zum Bestäuben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Brühe in einem Topf erhitzen. Möhren ca. 10 Minuten darin garen. Die letzten 3 Minuten Bohnen und Erbsen mitgaren. Gemüse mit einer Schaumkelle herausnehmen.
2.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Chili längs aufschneiden, Kerne herausschaben. Schote in feine Röllchen schneiden.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Chili, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, herausnehmen. Bratfett mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Currypaste zugeben und aufkochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Einrühren und nochmals aufkochen. Hack und Gemüse in die Soße geben und darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
4.
Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und grob hacken. Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Schnittlauch, bis auf einige Halme zum Garnieren, in Röllchen schneiden und über das Curry streuen. Mit Cashewkernen bestreuen und eventuell mit Currypulver bestäuben. Dazu schmeckt Basmati Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved