Gemüse-Hähnchen-Auflauf á la Ragout fin

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kohlrabi (ca. 300 g)  
  • 1 (ca. 500 g)  Brokkoli  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     Salz  
  • 1 Packung (270 g)  frischer Blätterteig für Strudel und Kleingebäck (auf Backpapier ausgerollt; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   Eigelb (Größe S) 
  • 3 EL   Milch  
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in breite Ringe schneiden. Kohlrabi in Salzwasser ca. 4 Minuten kochen. Brokkoli nach ca. 1 Minute zugeben.
2.
Gemüse abgießen.
3.
Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 3–4 Minuten goldbraun anbraten.
4.
Kohlrabi, Brokkoli und Lauchzwiebeln zugeben und mit Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nochmals ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.
5.
Ragout in eine Auflaufform geben. Blätterteig ca. 2 cm größer als die Form ausschneiden. Aus dem übrigen Teig kleine Monde ausstechen und die Teighaube damit verzieren. Teighaube auf die Form legen und an den Rändern festdrücken.
6.
Eigelb und Milch verrühren und den Blätterteig damit bestreichen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Oberfläche evtl. mit Alufolie bedecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved