Gemüse-Tempura

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   saure Sahne  
  • 150 g   Salatcreme mit 40 % fettarmem Joghurt (16 % Fett) 
  • 1 EL   Aiwar (pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/2 (400 g)  Kopf Blumenkohl  
  • 300 g   Möhren  
  • 200 g   Zucchini  
  • 400 g   Kohlrabi  
  • 1 Bund   Salbei  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 ml   Bier (Pils) 
  • 100 g   Mehl  
  • ca. 1,5 l   Öl zum Frittieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für den Dip saure Sahne, Salatcreme und Aiwar verrühren. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und unter die Creme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blumenkohl putzen, waschen, in kleine Röschen teilen.
2.
Möhren putzen, waschen, längs halbieren oder vierteln. Zucchini waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen, waschen, halbieren und in große Spalten schneiden. Salbei waschen, trocken tupfen und Blätter abzupfen.
3.
Für den Teig Eier, Bier und Mehl zu einem glatten Teig verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vorbereitetes Gemüse und Salbei portionsweise mit einer Gabel durch den Teig ziehen und portionsweise im heißen Öl 3-4 Minuten goldbraun frittieren.
4.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tempura mit dem Dip servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved