Gemüsestrudel mit Kresse-Ei-Soße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Packung   (120 g) Strudelteig (Kühlregal; von Tante Fanny)  
  • 2   Eier  
  • 500 g   Kohlrabi, 2–3 Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   Zuckerschoten, Salz, Pfeffer  
  • 5–6 EL   Butter  
  • 150 g   Kräuterfrischkäse  
  • 2   gestrichene EL Mehl, 1⁄4 l Milch  
  • 1   Beet Kresse, Backpapier  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Teig bei Zimmertemperatur 10 Minuten ruhen lassen. Eier hart kochen. Abschrecken und auskühlen
2.
Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Kohlrabi achteln und quer in Scheiben schneiden. Möhren in dünne Scheiben und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Möhren und Kohlrabi in knapp 1⁄2 l kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Zuckerschoten 2–3 Minuten mitgaren. Gemüse abgießen, Garwasser auffangen. Gemüse abkühlen lassen
3.
3–4 EL Butter schmelzen. Strudelblätter entfalten. Auf einem Geschirrtuch über Kreuz übereinanderlegen, dabei jeweils mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Strudelblätter zu ca. 2⁄3 mit Frischkäse bestreichen, rechts und links einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen. Gemüse, bis auf 2 EL Lauchzwiebeln, daraufgeben. Mit Pfeffer würzen
4.
Strudelblätter seitlich einschlagen. Strudel mithilfe des Tuches aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Rest flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen
5.
2 EL Butter erhitzen. Rest Lauchzwiebeln darin andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. 1⁄4 l Gemüsewasser und Milch einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken. Eier schälen, hacken. Kresse vom Beet schneiden. Beides in die Soße rühren. Alles anrichten
6.
Getränk: kühle Weißwein-Schorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved