close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gemüsesuppe aus gerösteter Paprika

3.802395
(167) 3.8 Sterne von 5

Wenn Paprika im Ofen geröstet wird, entwickelt sie ein tolles Aroma! Deshalb kommt die Gemüsesuppe mit wenig Zutaten aus und schmeckt trotzdem überraschend besonders.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 6   rote Paprikaschoten  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 200 g   Porree (Lauch) 
  • 200 g   Staudensellerie  
  • 5–6 Stiel(e)   Oregano  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 l   Gemüsebrühe  
  • 1–2 TL   geräuchertes Paprikapulver  
  •     Salz  
  •     Pfeffer aus der Mühle  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika halbieren, putzen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten rösten.
2.
In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Paprika aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, Haut abziehen, Paprika in Stücke schneiden.
3.
Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
4.
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Porree und Sellerie darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten. Paprika und 3/4 des Oreganos zugeben. Brühe aufgießen und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.
5.
Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
6.
Suppe fein pürieren und mit Pfeffer bestreuen und restlichem Oregano garnieren. Dazu schmeckt Vollkornbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved