Gerösteter Kürbis auf Bulgursalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Gerösteter Kürbis auf Bulgursalat Rezept

Im Herbst könnten wir einfach jeden Tag Kürbis essen. Auch zu Bulgursalat mit Feta und einem leckeren Honig-Senf-Dressing schmeckt das Liebliengsgemüse hervorragend.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Bulgur 
  •     Salz 
  • 100 Kirschtomaten 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 100 Fetakäse 
  • 5 EL  Weißwein-Essig 
  • 1/2 TL  Honig-Senf 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Honig 
  • 1 (ca. 600 g)  kleiner Hokkaido-Kürbis 
  • 50 Walnusskernhälften 
  • 75 Mandelkerne mit Haut 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Bulgur in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Tomaten waschen und halbieren. Thymian waschen und trocken schütteln. Feta zerbröckeln. Essig und Senf verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
2.
Bulgur abgießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Bulgur und Vinaigrette vermengen. Tomaten, Feta und ca. die Hälfte der Thymianblättchen zugeben, nochmals abschmecken. Salat ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Kürbis waschen, putzen, halbieren und die Kerne entfernen. Kürbishälften in Spalten schneiden. Kürbisspalten und 2 EL Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spalten auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.Hersteller) ca. 20 Minuten garen.
4.
Nüsse und Mandeln grob hacken. 2 EL Honig und damit vermengen. Ca. 7 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Kürbis verteilen und zu Ende garen.
5.
Kürbis aus dem Backofen nehmen. Salat und Kürbisspalten auf Tellern anrichten. Nüsse darüber verteilen und mit übrigem Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved